CNG-Erdgastankstelle in Bad Wiessee defekt!

CNG-Erdgastankstelle in Bad Wiessee defekt!

 

Liebe Kunden der Erdgastankstelle in Bad Wiessee!

Leider wurde die Zapfsäule für CNG an der Aral Tankstelle in Bad Wiessee im Mai diesen Jahres von einem Kunden angefahren.

Das zuständige Eichamt hat die Anlage daraufhin außer Betrieb genommen.

Die Überprüfung der Zapfsäule hat ergeben, dass die Beschädigung so stark ist, dass die Reparaturkosten den Restwert der Anlage bei Weitem überschreiten.

Bis heute ist uns leider noch nicht bekannt, in welchem Rahmen sich die Entschädigung, welche wir von der gegnerischen Versicherung erhalten werden, bewegt. Unklar ist weiterhin, ob die Aral/BP den bestehenden Vertrag mit der TEG über den 30.06.2017 hinaus verlängert. Der Kontakt wurde hier selbstverständlich von Seiten der TEG bereits aufgenommen.

Durch diesen Sachverhalt und der leider seit Jahren geringen Nachfrage nach CNG ist es derzeit noch nicht möglich, genaue Angaben zu machen, ob es für die TEG weiterhin wirtschaftlich tragbar ist, die CNG-Zapfsäule wieder in Betrieb zu nehmen.

Wir bitten Sie, die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen, bitten Sie jedoch auch um Ihr Verständnis, dass uns an dieser Stelle die Hände gebunden sind.

Spätestens Ende August 2016 werden uns die notwendigen Parameter vorliegen und erst dann kann die endgültige Entscheidung über das weitere Bestehen der CNG-Tankstelle in Bad Wiessee fallen. Selbstverständlich werden wir Sie dann über den Ausgang kurzfristig informieren.